Ausflüge im Ländle

Beurener Fels

Die Schwäbische Alb hat viele schöne Aussichtspunkte. Einer davon ist der Beurener Fels. Mir persönlich gefällt nicht nur die Aussicht, ich finde auch den Weg dorthin sehr schön zu jeder Jahreszeit. Vor allem ist es nicht so sehr überlaufen.

Startpunkt

Es geht los am Parkplatz Bassgeige. Von hier aus gibt es mehrere Möglichkeiten verschiedener Wanderungen.

Durch Wald und Wiesen

Man startet einen schönen geteerten Weg entlang in Richtung Waldrand, biegt dann in den Wald hinein und kommt über einen verwurzelten Waldweg und Felssteine immer näher in Richtung Felsvorsprung.

Blick vom Beurener Fels

Von hier aus kann man wunderschöne Sonnenuntergänge erleben. Darum wird dieser Punkt auch gerne von Pärchen besucht. Je nach Tageszeit wird das Tal in verschiedene Farben getaucht und der Blick geht weit in die Ferne. Auch die Burgruine Hohenurach sieht man sehr gut.

An einem sonnigen Märztag

Der Rückweg ist ebenso schön. Wenn man den Sonnenuntergang erleben konnte und rechtzeitig geht, kann man am Waldrand auf der Wiese noch das ein oder andere Reh beobachten.

Für Shiela und mich ist das ein toller Spaziergang. Aber unserer Süßen merkt man ihr Alter langsam an. Am 24. Dezember hatte sie ihren 13. Geburtstag und an manchen Tagen lässt sie den Kopf hängen wenn der Weg zu anstrengend wird…

Teile diesen Beitrag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.