USA 2019

Huntington Beach

Eigentlich sollten wir schon auf dem Weg zu den Nationalparks sein, aber leider ist hier ein Feuer ausgebrochen und die Highways wurden gesperrt. Nach drei Stunden Irrfahrt bei der wir immer wieder vor gesperrten Straßen standen, haben wir beschlossen wieder nach Hause zu fahren und unseren Trip auf ein anderes Mal zu verlegen. 

Huntington Beach
(im Hintergrund Long Beach)

Also haben wir heute entschieden zur Huntington Beach zu fahren, die keine 20 Minuten vom Haus meines Cousins entfernt ist. Huntington Beach ist für seinen langen Pazifikstrand bekannt. Die Wellen ziehen Surfer aus aller Welt an, was der Stadt den Namen “Surf City” einbrachte. Dazu gibt es noch das Huntington Beach Pier an dessen Ende sich das Ruby’s Diner befindet. Es ist mit einer Länge von 1850 Fuß Länge einer der längsten öffentlichen Pfeiler an der Westküste. 

Huntington hat leider auch wegen seinen Ölbohrungen traurige Berühmtheit erlangt. Auf dem Weg zu diesen wunderschönen Stränden standen überall Ölpumpen die fleißig in Betrieb waren.

Ölpumpen bei Huntington Beach

Auf dem Steg gibt es einige Souvenirshops und viele Leute versuchen ihr Glück beim Angeln. 

Anschließend haben wir bei Jimboys Tacos lecker gegessen und sind nach Balboa Island gefahren, wo wir leider keinen Parkplatz finden konnten. Balboa Island ist eine künstliche Insel und zugleich ein Stadtteil von Newport Bay. Es hat einen schönen Hafen und nette kleine Geschäfte wo die Schönen und Reichen bestimmt ganz auf ihre Kosten kommen. John Wayne hatte hier ein Haus, Humphrey Bogart, Lauren Bacall oder Shirley Temple lagen hier mit ihren Booten vor Anker. 

Auf der Rückfahrt schauten wir noch beim Bolsa Chica Ecological Reserve vorbei, ein Naturschutzgebiet das einige seltene Tierarten beherbergt. In dem kleinen Museum kann man einige der Tiere anschauen, diese sind allerdings nur ausgestopft. In einem Aquarium sind jedoch auch u.a. lebende Seesterne und Fische zu sehen.  Es ist sehr liebevoll gemacht, und bietet vor allem Anschauungsmaterial für Schulen und Kindergärten. 

Teile diesen Beitrag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.